Cycle Chic to Ikea

start 19:20 #ikea

Gestern Abend war es wieder einmal Zeit einige Kleinigkeiten von Ikea zu besorgen. Ikea bedeutet meistens immer Ikea-Bus oder Auto. Ich habe unser schönes Lastenrad mit Tetsuya (unserem Whippet) gefüllt und mich auf den Weg gemacht. Hier folgt nun eine “Foto-Love-Ride-Story” von unserem gestrigen Abend.

Yesterday it was about time to get some little things from Ikea. Ikea usually means to take the Ikea-Bus or to drive with the car. I took our beautiful cargo bike, filled it with our lovely whippet Tetsuya and hit the cycle path. Here’s a little “photo-love-ride-story” from yesterday.

19:35 wait at

Von der Wiener Innenstadt bis zum Ikea Nord sind es ca. 9 Km, also eine überschaubare Strecke für jede Radl-Fitness. Meine Strecke startet am Kai zur Urania.

About 9 km is the distance between city center of Vienna and Ikea North, which is quite a normal ride for the chic cyclist/a. Our tour starts at the Kai/Danube Channel towards the Urania.

19:36 urania bridge north

Hier der Blick auf den Uniqua-Tower mit seiner Lichtinstallation.
This is the Uniqua Tower with it’s light installation. 

19:40 prater stern

Hier der Praterstern mit dem Wiener Wahrzeichen, dem Riesenrad. Bis dahin alles am Radweg und auch relativ gemütlich.
Next stop is the big roundabout at Praterstern with the view of the Viennese landmark the Vienna Wheel. The ride on the cycle path was quite nice until here. 

19:44 3rd unlogic crossing!?

Doch “Wien ist anders” ein alter Werbespruch der sich immer wieder bewahrheitet (leider nicht im positiven Sinne). Wenn man dem Praterstern in Verkehrsrichtung folgt und in die Lassallestraße einbiegt, dann wird man bald auf die andere Strassenseite geschickt und muss gefühlte 5 min. frieren! Danach geht’s zwar wieder fein weiter aber,…

But “Wien ist anders” (Vienna’s different) which is an old advertisement slogan. It was ment in a positive way but since then often used in a “Freudian” way. 
If you follow the roundabout at Praterstern with the traffic and turn into Lassallestraße, soon you have to cross to the other side and freeze for a while. The cycle path that follows on the other side is very nice though. 

still no motor

Unser Cargo Bike hat einen Pedelec Motor mit dem man superflott in Fahrt kommt, dieser war bei meiner Hinfahrt jedoch ausgeschalten (keine Lichtlein am Display).
Our Cargo Bike is equipped with a supporting motor, which enables you to ride with  great speed. The motor was off on the ride to Ikea (no lights on the display).
danube

Hier der Blick von der Reichsbrücke auf die Donau und den DC-Tower.
This is the view from the Reichsbrücke (Bridge) towards the Danube and the DC-Tower.dc tower

19:57

Nach der Reichsbrücke wird man zu einer kleinen/grossen Schikane auf die Donauplatte gezwungen. Scheinbar kann sich in Wien noch immer keiner vorstellen, dass es Leute gibt, die gerne mit dem Fahrrad in die Stadt fahren. Danach begibt man sich wieder auf auf einen Radweg (auf der falschen Seite) und radelt entspannt bis zur Alten Donau.
After the bridge you have to take the turn to the Danube city district. Obviously nobody expects people to enjoy a bicycle ride into the city over this bridge? Later you follow a nice cycle path (on the wrong side) until you arrive at the lakes of the Danube.

way to ikealast turn

Ist man erstmal bei der Alten Donau angekommen, verliert man die Nerven mit dem Radweg (oder auch nicht,…) und wechselt auf die Straße. Das solche Straßen (Wagramer Straße) überhaupt noch Straßen und nicht Autobahnen genannt werden ist mir sowieso ein Rätsel. Nach einiger Zeit auf der “Autobahn” erreicht man denn den Kagraner Platz und biegt in die Zielgerade (Breitenleer Strasse) ein.

Once you’ve reached the lakes of the Danube you loose your nerve with those cycle paths (at least I did) and change to the street. It’s quite frightening to me, that we still call streets like this streets, when they’re actually highways. Some time later on the highway you reach the Kagraner Platz for the final turn into the Breitenleer Strasse. 

done, 10 k ride from the center to Ikea

An der Kreuzung der Breitender Strasse mit der richtigen Autobahn finden wir dann Ikea Nord. Bei Ikea gibt es immer ausreichend Platz zum Parken von Fahrrädern.
At the crossing of Breitenleer Strasse with the real highway you’ll find Ikea north. Ikea  always has enough parking space for bicycles. 
done

Hier noch die Bilder vom Einladen und dem Heimweg. Die Fahrt zu Ikea am Abend hat viel Spass gemacht. Natürlich muss man sich dafür bewegen, natürlich dauert es ein bisschen bis man dort ist (könnte um einiges kürzer sein wenn man weniger Barrieren hätte). Doch der Weg gibt einem vieles zurück. Wer bleibt mit dem Auto schon schnell mal am Rückweg auf der Donauinsel stehen?
Finally the loading and the ride home. Cycling to Ikea at night was fun. Of course you have to pedal and work out, of course it takes a little until you’re there (although it could be a lot faster without the cycle path barriers). But the path is very enjoyable and who, going by car, takes a break at the Danube Island on the way back?

the fill up
the fill up II
night on the danube

About these ads
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

3 Responses to Cycle Chic to Ikea

  1. Paul says:

    Sonne ist schön, im November leider sehr begrenzt :-)
    Deine Route ist vielleicht besser, ich hab einfach ab der Alten Donau die Nerven verloren!

    lg
    Paul

    • dommplixat says:

      Naja, das ganze Radweggemurkse zwischen Donau und Kagran ist schon extrem nervig. Aber weil ab&zu die Kids auch mitfahren, ist das meine “Standardroute”, wobei die Wagramer Strasse sicher direkter und bei passender eigener Fahrgeschwindigkeit auch angenehmer ist – v.a. wenn jetzt eh auch die Radwegbenutzungspflicht wegfallt (hoffentlich!)

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s